5 Nebenwirkungen von Selleriesaft

Selleriesaft wird bei gesundheitsbewussten Verbrauchern immer beliebter. Es wird oft verwendet, um die Flüssigkeitszufuhr zu fördern, Entzündungen zu reduzieren und die allgemeine Gesundheit zu unterstützen (1).

Zu viel Selleriesaft kann jedoch mehrere verursachen negative Nebenwirkungen.

Hier sind 5 mögliche Nebenwirkungen von Selleriesaft.

Sellerie ist reich an Mannit, einer Art von Zuckeralkohol, der natürlich in vielen Obst- und Gemüsesorten vorkommt (2).

Mannitol wirkt osmotisch, d.h. es zieht Wasser in den Verdauungstrakt und lockert den Stuhl (3) .

Aus diesem Grund berichten viele Menschen von verdauungsfördernden Nebenwirkungen wie Durchfall nach dem Trinken von Selleriesaft.

Obwohl diese Nebenwirkungen normalerweise mit der Zeit abklingen, sie können bei Patienten mit Grunderkrankungen wie Reizdarmsyndrom (IBS) ausgeprägter sein (4).

Zusammenfassung

Selleriesaft ist reich an Mannit, was zu Verdauungsnebenwirkungen wie Durchfall führen kann.

Selleriesaft ist relativ natriumreich, mit etwa 189 mg in 1 Tasse (240 ml) (

5).

Das US-Landwirtschaftsministerium (USDA) empfiehlt Erwachsenen, ihre Natriumaufnahme auf 2.300 mg pro Tag zu begrenzen. Das Trinken mehrerer Portionen Selleriesaft pro Tag kann es daher schwierig machen, unter dieser Menge zu bleiben (6).

Außerdem deuten einige Studien darauf hin, dass eine hohe Natriumaufnahme zu einem erhöhten Blutdruck beiträgt , insbesondere bei Personen, die empfindlich auf die Wirkung von Salz reagieren (7).

Daher müssen Personen mit hohem Blutdruck möglicherweise ihre Aufnahme von Selleriesaft und anderen natriumreichen Lebensmitteln.

Zusammenfassung

Selleriesaft hat einen relativ hohen Natriumgehalt und kann bei salzempfindlichen Personen den Blutdruck erhöhen, wenn er in großen Mengen konsumiert wird.

Selleriesaft wird oft gemischt und abgesiebt, ein Prozess, bei dem die meisten Ballaststoffe im Sellerie entfernt werden.

Ballaststoffe sind eine nützliche Verbindung in pflanzlichen Lebensmitteln, die sich langsam durch Ihren Verdauungstrakt bewegt, den Appetit reduziert und Sie satt macht (8).

Studien deuten darauf hin, dass die Aufnahme von Ballaststoffen auch den Gewichts- und Fettabbau unterstützen kann (9).

Wenn Sie Ballaststoffe ersetzen – Reichhaltige Lebensmittel in Ihrer Ernährung mit Selleriesaft, wird Ihre Ballaststoffaufnahme sinken. Dies kann wiederum zu erhöhtem Hunger und Appetit beitragen.

Zusammenfassung

Selleriesaft ist ballaststoffarm und kann zu erhöhtem Hunger führen, wenn Sie ihn anstelle von ballaststoffreichen Lebensmitteln trinken.

Selleriesaft ist reich an Vitamin K, einem fettlöslichen Vitamin, das eine Schlüsselrolle bei der Blutgerinnung spielt (5, 10).

Obwohl dies nicht von Belang ist die meisten Menschen, die bestimmte Medikamente einnehmen, müssen möglicherweise ihre Vitamin-K-Zufuhr sorgfältig überwachen.

Besonders Menschen, die Blutverdünner wie Warfarin einnehmen, wird empfohlen, eine regelmäßige Einnahme von Vitamin-K-reichem . aufrechtzuerhalten Lebensmittel, die reich sind, um sicherzustellen, dass ihre Medikamente effektiv wirken (11).

Dies bedeutet nicht, dass Sie Lebensmittel mit hohem Vitamin K .-Gehalt eliminieren müssen von deiner Ernährung. Stattdessen ist es wichtig, ungefähr die gleiche Menge Vitamin K pro Tag zu sich zu nehmen und plötzliche Ernährungsumstellungen zu vermeiden (11).

Zusammenfassung

Menschen, die Blutverdünner wie Warfarin verwenden, sollten eine ständige Aufnahme von Nahrungsmitteln mit hohem Vitamin K, einschließlich Selleriesaft, um Wechselwirkungen mit ihren Medikamenten zu verhindern.

Sellerie enthält Psoralen, eine chemische Verbindung, die in verschiedenen Obst- und Gemüsesorten vorkommt (12, 13).

Diese Verbindung reagiert auf Sonnenlicht und kann Phytophotodermatitis verursachen, eine entzündliche Erkrankung, die nach Sonneneinstrahlung zu Blasen und Flecken auf der Haut führt (14).

Ältere Studien und Fallberichte verbinden eine erhöhte Sonnenempfindlichkeit mit einer übermäßigen Aufnahme von Sellerie oder Selleriesaft (15, 16).

Diese Reaktion tritt jedoch normalerweise auf, wenn psoralenhaltige Lebensmittel mit Ihrer Haut in Kontakt kommen. Es ist unwahrscheinlich, dass es diejenigen betrifft, die ein paar Portionen Selleriesaft pro Tag trinken.

Zusammenfassung

Sellerie enthält Psoralen, eine Verbindung, die bei Verzehr in großen Mengen zu erhöhter Sonnenempfindlichkeit führen kann.

Obwohl Selleriesaft eine sichere und gesunde Ergänzung zu Ihrer Ernährung sein kann, kann er in großen Mengen mehrere nachteilige Nebenwirkungen haben.

Insbesondere das Trinken großer Mengen Selleriesaft kann mit bestimmten Medikamenten interagieren, Ihren Blutdruck erhöhen, den Hunger steigern und verdauungsfördernde Nebenwirkungen wie Durchfall auslösen.

Genießen Sie daher am besten Selleriesaft im Rahmen einer gesunden, ausgewogenen Ernährung und halten Sie sich an etwa ein bis zwei Portionen pro Tag.

About admin

Check Also

Ihr Feel Great Weight Cardio-Plan

Ihr Feel Great Weight Cardio-Plan

Möchtest du dauerhaft abnehmen? „Der Schlüssel ist, konsequent auf eine Weise zu trainieren, die Kalorien …

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.