Haben Sie leicht blaue Flecken? Wann sollte man es überprüfen lassen

Du ziehst dich aus oder duscht und entdeckst einen blauen Fleck an deinem Bein oder Arm. Verblüfft fragen Sie sich: „Woher kommt das? Ich kann mich nicht erinnern, mit irgendetwas zusammengestoßen zu sein.“

Die Cleveland Clinic ist ein gemeinnütziges akademisches medizinisches Zentrum. Werbung auf unserer Website unterstützt unsere Mission. Wir unterstützen keine Produkte oder Dienstleistungen, die nicht von Cleveland Clinic stammen. Richtlinie

Sie dürfen die Quelle nie lokalisieren. Der blaue Fleck verschwindet schließlich zusammen mit Ihrer Sorge. Aber Blutergüsse sollten nicht immer so einfach abgetan werden, sagt die Hämatologin Dana Angelini, MD.

„Es ist üblich, gegen Dinge zu stoßen, sich nicht zu erinnern und kleine blaue Flecken an Beinen oder Armen zu sehen“, sie sagt. „Allerdings sind unprovozierte blaue Flecken an Rumpf, Rücken oder Gesicht ungewöhnlich. Und das ist ein Grund, sie untersuchen zu lassen.“

Hier ist, was Sie über Blutergüsse wissen sollten.

Wie sich blaue Flecken entwickeln

Sie können durch eine Beule oder eine Verletzung der Haut oder des Gewebes unter der Haut einen blauen Fleck bekommen. Da die Haut nicht geschnitten oder gebrochen ist, werden Sie keine äußeren Blutungen sehen. Eine Beschädigung der Blutgefäße unter der Haut führt jedoch dazu, dass sie reißen und Blut austritt.

Blutansammlungen und Blutgerinnsel unter der Hautoberfläche führen zu Hautverfärbungen. Anfangs ist die Haut oft rot oder violett. Wenn die Prellung verheilt ist, kann sie braun, grün oder gelb werden. Der Bereich ist oft geschwollen, empfindlich oder schmerzt.

Warum bekomme ich so schnell blaue Flecken?

Kleine Unfälle – gegen Möbel laufen, fallen, etwas auf Ihr Bein, Ihre Hand oder Ihren Fuß fallen lassen – sind die häufigste Ursache für blaue Flecken.

Einige rezeptfreie Arzneimittel wie Aspirin, nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente (wie Ibuprofen), Plavix® (Clopidogrel) und Blutverdünner (wie Coumadin®) können Ihre Neigung zu blauen Flecken erhöhen. Das gilt auch für verschreibungspflichtige Medikamente wie bestimmte Antidepressiva.

„Selbst rezeptfreie Nahrungsergänzungsmittel wie Knoblauch, Ginkgo, Ginseng und Fischöl können die normale Blutplättchenfunktion hemmen und Blutergüsse verursachen“, Dr. Angelini sagt.

Alter ist ein weiterer Faktor. Ältere Erwachsene können leichter blaue Flecken bekommen als jüngere. Ihre dünner werdende Haut hat oft weniger Fett darunter, um die Blutgefäße zu polstern.

Andere mögliche Ursachen für Blutergüsse sind:

  • Mangel an Vitamin B12, Vitamin C oder Vitamin K.
  • Bluterkrankungen wie von Willebrand-Krankheit, Hämophilie, Thrombozytenfunktionsstörungen oder andere Blutgerinnungsstörungen.
  • Missbrauch im Haushalt, bei Kindern oder älteren Menschen.
  • Schwerer Alkoholmissbrauch.
  • Unterernährung.
  • Wenn blaue Flecken Anlass zur Sorge geben

    Blutergüsse aufgrund von leichten Verletzungen oder Unfällen verschwinden normalerweise nach ein oder zwei Wochen von selbst. Während des Heilungsprozesses ändert der Bluterguss seine Farbe, bevor er verblasst. Es ist jedoch eine gute Idee, einen Bluterguss von Ihrem Arzt untersuchen zu lassen, wenn dieser:

    • nach einer Woche keine Anzeichen einer Besserung zeigt.
    • Befindet sich an einem Körperteil, an dem eine Verletzung oder ein Unfall unwahrscheinlich ist.
      • Tritt immer wieder auf oder kommt wieder.
      • ist ungewöhnlich groß und nicht provoziert.
      • Bei einem Arztbesuch wird Ihr Arzt Ihre familiäre und persönliche Krankengeschichte überprüfen. Sie beantworten Fragen wie:

        • Haben Familienmitglieder eine erbliche Blutkrankheit?
        • Hatten Sie Blutungen aus der Nase oder Mundhöhle?
        • Haben Operationen zu den oben genannten Ergebnissen geführt -durchschnittliche Blutung?
        • Welche Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel nehmen Sie ein; hast du vor kurzem neue angefangen?
        • Wenn du eine Frau bist, war deine Menstruation stärker?
      • Hatten Sie anderen Blutverlust, wie zum Beispiel im Urin oder Stuhl?
      • Haben Sie hatten Sie jemals Blutungen an ungewöhnlichen Stellen, wie den Gelenken, Muskeln oder dem Gehirn?
      • Wenn Ihr Arzt entscheidet, dass Medikamente wahrscheinlich sind Blutergüsse verursacht, wird er oder sie andere Möglichkeiten besprechen. „Wir machen eine Risiko-Nutzen-Analyse“, sagt Dr. Angelini. „Wenn das Leben gut läuft, könnten wir uns dafür entscheiden, Sie auf dem Medikament zu belassen, wenn es Ihnen hilft, eine andere Krankheit zu kontrollieren. Wenn die Blutergüsse schwerwiegend sind oder Ihr tägliches Leben beeinträchtigen, werden wir mit dem verschreibenden Arzt darüber sprechen, ob sie durch ein anderes Medikament ersetzt werden.“

        Wenn die Ursache der Blutergüsse unklar ist, wird Ihr Arzt wahrscheinlich Blut bestellen arbeiten, um nach Thrombozytenproblemen oder anderen Anomalien der Blutgerinnung zu suchen.

        Aber zögern Sie nicht, Ihren Arzt um Hilfe zu bitten. „Wir machen viele Beratungsgespräche bei Blutergüssen. Wenn eine schwere Blutgerinnungsstörung ausgeschlossen ist, geben wir gerne Sicherheit“, sagt sie.

About admin

Check Also

Beste Übungen für Osteoarthritis (OA) des Knies

Beste Übungen für Osteoarthritis (OA) des Knies

Wenn es um Osteoarthritis geht, ist es unvermeidlich, dass sie sich in den Knien befindet. …

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.