Ist Mönchsfrucht ein gesunder Süßstoff?

Mönchsfruchtextrakt, auch Luo-Han-Guo-Fruchtextrakt genannt, ist eine neue Ergänzung des Marktes für Zuckeralternativen in den Vereinigten Staaten. Im Gegensatz zu einigen chemisch basierten Zuckeralternativen gilt Mönchsfruchtextrakt als natürlich.

Die Cleveland Clinic ist ein gemeinnütziges akademisches medizinisches Zentrum. Werbung auf unserer Website unterstützt unsere Mission. Wir unterstützen keine Produkte oder Dienstleistungen, die nicht von Cleveland Clinic stammen.

Der Spezialist für Endokrinologie und Stoffwechsel, Anthony Liberatore, MD, spricht darüber, ob Mönchsfrüchte ein gesunder Zuckerersatz sind.

Was ist Mönchsfrucht?

Mönchsfrucht ist eine kleine, runde Frucht, die in Südchina heimisch ist. Mönchsfruchtsüße stammt aus dem Mogrosid, dem süßesten Teil der Frucht.

Um Mönchsfruchtsüße herzustellen, zerkleinern die Hersteller die Mönchsfrucht, extrahieren ihren Saft und extrahieren dann ihr Mogrosid aus dem Saft. „Mönchsfrucht-Mogroside haben einen Geschmack, der über 100 Mal süßer ist als Zucker, aber sie haben keine Kalorien“, sagt Dr. Liberatore.

Mönchsfruchtgesundheit Vorteile

Einige Hinweise deuten darauf hin, dass die Mogroside in Mönchsfrüchten gute Antioxidantien enthalten. Antioxidantien, die häufig in pflanzlichen Lebensmitteln enthalten sind, bekämpfen freie Radikale, die zu Gesundheitsproblemen wie Krebs und Herzerkrankungen führen können.

Aber es gibt keine Studien, die bestätigen, dass Mönchsfruchtextrakt Ihre Gesundheit verbessern kann. „Mönchsfrucht ist neu auf dem US-Markt, und wir haben noch keine soliden Beweise für einen gesundheitlichen Nutzen“, sagt Dr. Liberatore.

Können Mönchsfrüchte Ihnen beim Abnehmen helfen?

Weniger Zucker zu essen kann Ihnen helfen, Pfunde zu verlieren, wenn Sie ihn mit anderen Maßnahmen zur Gewichtsabnahme kombinieren. „Zucker ist eine Quelle leerer Kalorien, also Kalorien ohne Nährwert“, sagt Dr. Liberatore. „Zucker durch Mönchsfrüchte zu ersetzen ist eine gute Möglichkeit, diese leeren Kalorien zu reduzieren.“

Aber Zuckeralternativen sind nicht der schnelle Weg zur Gewichtsabnahme. Tatsächlich haben einige Studien herausgefunden, dass künstliche Süßstoffe zur Gewichtszunahme beitragen können, indem sie Zuckersucht und -abhängigkeit aufbauen.

„Konzentrieren Sie sich auf Ihre Gesamternährung, wenn Sie Kalorien reduzieren oder Gewicht verlieren möchten“, sagt Dr .Befreier. „Verlasse dich nicht allein auf einen Süßstoff, um deine Gesundheit zu verbessern oder beim Abnehmen zu helfen.“

Ist Mönchsfrucht sicher?

Mönchsfrüchte erhielten von der US-amerikanischen Food and Drug Administration die Auszeichnung „allgemein als sicher anerkannt“ (GRAS). Es hat auch keine Nebenwirkungen gemeldet.

Aber verwenden Sie Mönchsfrüchte – oder irgendeinen Süßstoff – in moderaten Mengen. Nur weil es GRAS ist, heißt das nicht, dass Sie jeden Tag viel davon konsumieren sollten, bemerkt Dr. Liberatore.

„Mönchsfrucht ist eine gute Option, um die Zuckeraufnahme zu senken“, sagt er. „Aber anstatt viele kalorienfreie Süßstoffe zu konsumieren, konzentriere dich auf den Verzehr von Obst, Gemüse und Vollkornprodukten. Diese Lebensmittel enthalten Vitamine, Mineralstoffe und andere Nährstoffe, die Sie für eine gute Gesundheit benötigen.“

Und lesen Sie die Zutatenliste auf dem Etikett, bevor Sie Süßungsmittel aus Mönchsfrüchten kaufen. Viele Produkte kombinieren andere Süßstoffe mit Mönchsfruchtextrakt – auch wenn das Produkt „reine Mönchsfrucht“ genannt wird. Einige enthalten Erythritol, einen Zuckeralkohol, der bei manchen Menschen zu Blähungen oder Magenverstimmungen führen kann.

Mönchsfrucht und Diabetes

    Wenn Sie Diabetes haben, könnte Mönchsfrucht eine gute Option für Sie sein. Fragen Sie jedoch zuerst Ihren Arzt. „Menschen mit Diabetes haben nach dem Verzehr von Zucker größere Blutzuckerspitzen als Menschen ohne Diabetes“, erklärt Dr. Liberatore. „Also kann die Verwendung eines Zuckerersatzes helfen, diese Spitzen zu verhindern.“

    Wie man Mönchsfruchtsüße verwendet

    Mönchsfruchtsüßstoffe gibt es in Pulver- oder flüssiger Form. Wenn Sie Zucker durch eine natürlichere Alternative ersetzen möchten, sollten Sie diese Verwendungen in Betracht ziehen:

  • Füge es zu Kaffee und Tee als Süßungsmittel hinzu.
  • Ersetze es beim Backen durch Zucker.
  • Streuen Sie es auf Frühstücksartikel wie Haferflocken oder Joghurt.
  • In Salatdressings einarbeiten.
  • Schlagen Sie es in Zuckerguss oder eine Mousse.
  • Der ultra-süße Geschmack von Mönch Obst bedeutet, dass ein bisschen viel hilft. Und weil jedes Produkt anders ist, lesen Sie die Packungsanweisungen, bevor Sie es zu Ihren Lieblingsrezepten hinzufügen. Es ist möglicherweise kein Cup-for-Cup-Äquivalent zu Zucker.

    Verwenden Sie Mönchsfrüchte in Maßen

      Mönchsfruchtextrakt ist kein Wundermittel für die Gesundheit, aber es ist eine gute Option, wenn Sie wirklich etwas Süßes wollen. Wenn Sie einen süßen Zahn haben, können Mönchsfrüchte Ihnen helfen, süße Speisen und Getränke ohne Zucker zu genießen.

      „Aber übertreiben Sie es nicht“, warnt Dr. Liberatore. „Trinken Sie viel klares Wasser oder Tee und essen Sie natürliche Lebensmittel ohne einen ultra-süßen Geschmack. Im Laufe der Zeit passen sich Ihre Geschmacksknospen an und Sie müssen möglicherweise nicht so viel Süßungsmittel verwenden.“

About admin

Check Also

Beste Übungen für Osteoarthritis (OA) des Knies

Beste Übungen für Osteoarthritis (OA) des Knies

Wenn es um Osteoarthritis geht, ist es unvermeidlich, dass sie sich in den Knien befindet. …

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak.